Amnesty International Gruppe-Würzburg-Stadt

Impressum | Login

Gruppe-Würzburg-Stadt

StartseiteAktionen

Januar 2016: Neuer Fall aus China: Liu Ping

Die Würzburger Amnesty-Gruppe setzt sich derzeit besonders für die Chinesin Liu Ping ein, die zu 6,5 Jahren Haft verurteilt wurde, weil sie an einer Demonstration teilnahm.

Die Verfolgung von Liu Ping ist offensichtlich politisch motiviert und Teil des Vorgehens der chinesischen Behörden gegen die "Neue Zivilgesellschaftliche Bewegung". Dabei handelt es sich um ein loses Netzwerk von Aktivisten, die sich für mehr Transparenz bei den Regierungen und gegen Korruption engagieren.

Weder die Anklageschrift noch das Urteil nennt die Bewegung beim Namen, aber außer Liu Ping wurden Dutzende andere Personen festgenommen und verfolgt, weil sie an Aktivitäten beteiligt waren, die der Bewegung zuzurechnen sind.

Ausführliche Information zu dem Fall


Januar 2016: Neuer Fall aus Indonesien - Infoabend am 25. Oktober 2016

Die Würzburger Amnesty-Gruppe setzt sich auch für die Aufklärung eines Falles in Indonesien ein, wo bei einer Demonstration vier Personen ums Leben kamen:

Im Dezember 2014 wurden vier Studenten getötet und 17 Personen verletzt, als Sicherheitskräfte Berichten zufolge das Feuer auf eine Gruppe von Menschen eröffneten, die eine Demonstration abhielten. Obwohl Untersuchungen über den Vorfall eröffnet wurden, gibt es, infolge des Klimas der Straflosigkeit in Papua, Sorge darüber, ob diese Untersuchungen unparteiisch, gründlich und ohne unbegründete Verzögerung durchgeführt werden. In vielen vorangegangenen Fällen in Papua wurden Untersuchungen über Menschenrechtsverletzungen durch die Sicherheitskräfte verzögert, fallengelassen oder die Ergebnisse führten zu keinen Konsequenzen. Den Opfern und ihren Familien wird so der Zugang zu Gerechtigkeit und zu Wiedergutmachung versperrt.

Weitere Informationen zu dem Fall

Am 25. Oktober 2016, Beginn 19.00 Uhr, wird die Amnesty-Gruppe im Weltladen, Plattnerstraße 14, Würzburg, einen Infoabend veranstalten. Ulrich Delius, Asien- und Afrikareferent bei der "Gesellschaft für bedrohte Völker" aus Göttingen, wird Hintergründe und die aktuelle Situation in Papua/Indonesien beleuchten. Auch wird anwesend sein Herr Welman Boba, Pfarrer aus Indonesien, der in Deutschland für den "Missionarisch Ökumenischen Dienst" (MÖD) arbeitet und dessen Spezialgebiete das "Leben der indigenen Papua" und das "Bildungswesen in Papua" sind. Geplant ist auch, dass Pfarrer Boba im Januar im Weltladen eine eigene Veranstaltung über sein Spezialgebiet anbietet.


10. Dezember 2015: Tag der Menschenrechte - Aktion im Würzburger Rathaus

Pressemitteilung der Stadt Würzburg

Aktion von Amnesty International
Menschenrechte in die Rathäuser
Der 10. Dezember ist auch der Tag der Menschenrechte. Erinnert wird an diesem Tag an die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte durch die Vereinten Nationen im Jahr 1948. Die 30 Artikel dieser Deklaration haben nun auch im Würzburger Rathaus ihren Platz im gut besuchten Eingangsbereich. Die Würzburger Ortsgruppe von Amnesty International überreichte zusammen mit der Hochschulgruppe Oberbürgermeister Christian Schuchardt ein Plakat für das Foyer und Informationsmaterial im Rahmen der Aktion „Menschenrechte in die Rathäuser“. In 20 Städten Süddeutschlands - darunter auch München, Freiburg oder Ansbach - wird auf diese Weise dafür sensibilisiert, dass diese elementaren Grundrechte noch immer nur für einen Teil der Menschheit garantiert sind.
Die Delegation um Gruppenleiterin Dietlinde Weinberger, Isabell Philipp und Natascha Leipold (Hochschulgruppe) trug eine Auswahl der Menschenrechtsartikel vor und Schuchardt bezog sich in seiner kurzen Rede insbesondere auf den Artikel 25 „Recht auf Wohlfahrt“ und machte deutlich, wo er die Kommune in der Pflicht sieht, menschenwürdige Rahmenbedingungen zu schaffen. ...

Vollständiger Text

==========================================================================

Weiter verfolgt die Gruppe die Situation in Kolumbien, vor allem die der Friedensgemeinde in San José de Apartadó.

Bericht der Friedensgemeinde (spanisch)

Die Friedensgemeinde San José de Apartadó: Gemeinden im Widerstand in Kolumbien (pdf-Datei deutsch)
Aktionen für die Gemeinde San Jose (doc-Datei deutsch)

Bericht über die Menschenrechtsverletzungen (womblog - deutsch)

==========================================================================

Infostände und Veranstaltungen:
Alle Bilder der folgenden Bilderreihen: © Edgar Vorndran
Flüchtlingsproblematik Juni 2009
Folter Juni 2009
Frauentag März 2010
Fußballweltmeisterschaft Juni 2010
Flohmarkt-Infostand Juli 2010
Tag der Menschenrechte-10-12-2010
Bilder vom Marktplatz in Würzburg - für 50 Jahre Amnesty 13. Mai 2011
Bilder 50 Jahre Amnesty International in der Sparkasse Würzburg - Mai 2011
Bilder vom Festakt in der Sparkasse Würzburg - 19. Mai 2011
Tag der Menschenrechte-10-12-2011
Infowürfel Augustinerkirche Würzburg - März 2012
Infoaben Menschenrechte im Kongo - Frauen - 14. Juni 2012
Tag der Menschenrechte 10-12-2012 - Augustinerkirche - Stadtbücherei Würzburg
Internationales Filmwochenende CinemaxX - 14.-17. März 2013
Aktion zum Internationalen Tag der Folteropfer - 22. Juni 2013
Tag der Menschenrechte 10-12-2013 - Stadtbücherei Würzburg
Infostand zum Thementag Kongo an der Hubland-Uni Würzburg 27-Mai-2014
Internationaler Tag der Folteropfer - Aktion am 26-06-2014 Stand in der Innenstadt Würzburg
Tag der Folteropfer - Aktion am 26-06-2015 - Stand in der Innenstadt Würzburg
Menschenrechte in den Rathäusern zum 10-12-2015 - Aktion im Würzburger Rathaus
Ausstellung im Dom Würzburg - Friedhelm Welge, Projekt 14 - Bilder von der Führung am 3. Juli 2016
Infoabend Westpapua, Würzburg Weltladen 25. Oktober 2016
Tag der Menschenrechte 10-12-2016 - Hauptbahnhof Würzburg
Veranstaltung "umsonst und draußen" Talavera Würzburg 15.-18. Juni 2017
Kein Platz für Rassismus 17-Juni-2017 - Stand in der Innenstadt Würzburg
Tag der Menschenrechte 08-12-2017 - Stadtbücherei Würzburg
Aktion zugunsten Taner Kılıç 24-März-2018 - Stand in der Innenstadt Würzburg
Kongo-Abend Frankenwarte Würzburg 11. April 2018
70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte 15-Juni-2018 - Bayernweite Aktion, AI-Stand in der Innenstadt
Ausstellung "Menschen auf der Flucht" RAS-Haus Würzburg 30.September-25. Oktober 2018

Aktionen